Freitagspredigt: Gehorsam gegenüber Allah und dem Propheten

Gehorsam gegenüber Allah und dem Propheten
(03.11.2017)

 

Gehorsam erfordern die Hingabe zu Allah, das Respektieren Allahs, Gottesdienste und das Befolgen Seines Buches. Im rezitierten Vers sagt Allah, der Erhabene: “Und gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten. Wenn ihr euch jedoch abkehrt, so obliegt Unserem Gesandten nur die deutliche Übermittlung (der Botschaft).”1 und erklärt damit, dass sowohl der Gehorsam gegenüber Ihm als auch gegenüber seinem geehrten Propheten erforderlich ist.

Im zitierten Hadis sagte unser Prophet (s): “Wer mir gegenüber Gehorsam zeigt, zeigt auch gegenüber Allah Gehorsam. Wer mir gegenüber ungehorsam ist, ist auch ungehorsam gegenüber Allah.”2 und verdeutlichte dadurch, dass Gehorsam gegenüber ihm eigentlich Gehorsam gegenüber Allah bedeutet.

Der absolute Gehorsam gebührt allein Allah, denn Allah ist Derjenige erhabene Schöpfer, Der dem Menschen Hand, Fuß, Auge, Zunge, Lippe, Gesundheit, Eigentum, Kinder und alles gab, was der Mensch besitzt. Die Menschen als Diener Allahs sind diejenigen, die mit den Gaben Allahs ihr Leben fortführen.

Im Gebieten, Vernichten, Töten, Wiedererschaffen, Strafen und Belohnen hat Allah keinen einzigen Teilhaber. Aus diesem Grund ist es für uns erforderlich, Allah zu gehorchen. Wir tragen nur selbst Nutzen aus diesem Gehorsam, denn so wie Allah selbst nicht angewiesen auf unser Gehorsam ist, fügt auch unser Ungehorsam Allah keinen Schaden zu.

Heutzutage gibt es neue Bewegungen, die mit schmuckvollen Worten wie “von der erfundenen Religion zur offenbarten Religion zurückkehren” versuchen, den Propheten beiseite zu schaffen versuchen und sich bemühen, ihn zum Verstummen zu bringen indem sie seine Aufgabe des Erklärens und Kommentierens allein bei sich selbst sehen, indem sie ihre eigenen Ansichten und Meinungen als Religion preisen. Wir dürfen dem kein Gehör schenken. Vielmehr ist es erforderlich, dass wir Allah gegenüber unser absolutes Gehorsam erweisen und daneben Seinem letzten Gesandten Muhammed, besonders in religiösen Fragen, folgen.

Im erhabenen Koran sagt Allah der Erhabene an den Propheten gerichtet: “Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah und vergibt euch eure Sünden. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.”3 und betont dadurch, dass das Erlangen seiner Liebe möglich ist, indem das Gehorsam gegenüber seinem Gesandten geleistet wird, denn dieser Gesandte ist der letzte Prophet, der aus der Mitte der Gesellschaft an die Menschen gesandt wurde. Er verlas ihnen die Verse Allahs, er läuterte sie von jeglichem Bösen und lehrte ihnen das Buch, die Weisheit und alles was sie sonst nicht wussten.4

Im folgenden edlen Vers wird den Muslimen keine Wahlfreiheit gegenüber den prophetischen Lehren überlassen, vielmehr wird darin die Notwendigkeit geäußert, sich im absoluten Sinne dem Propheten hinzugeben. “Weder für einen gläubigen Mann noch für eine gläubige Frau gibt es, wenn Allah und Sein Gesandter eine Angelegenheit entschieden haben, die Möglichkeit, in ihrer Angelegenheit zu wählen. Und wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt, der befindet sich ja in deutlichem Irrtum.”5

Absoluter Gehorsam gegenüber dem Propheten zu Themen, die er in prophetischer Beauftragung verkündet hat, ist erforderlich. Allerdings hat er selbst mitgeteilt, dass es bei Themen, die auf Experimenten und Erfahrung beruhen und nicht seine prophetische Beauftragung angehen, nicht erforderlich ist, ihm zu gehorchen. Als der Prophet in Medina ankam, sagte er am Anfang denjenigen, die die Dattelbäume okulierten, dass er glaube, dass es besser sei, wenn sie es nicht machen würden. Die Gefährten gehorchten dem Propheten und verzichteten auf das Okulieren der Dattelbäume. Als sie aber weniger Erträge ernteten, schilderten sie dem Propheten die Situation und er sagte: “Ich bin nur ein Mensch. Wenn ich euch zu eurer Religion etwas gebiete, nehmt es. Wenn ich euch etwas nach meiner eigenen Auffassung etwas gebiete, vergesst nicht, dass ich auch ein Mensch bin.”6

Ich beende meine Predigt mit der Übersetzung eines Hadis: “Wer Allah und seinem Gesandten gehorcht, hat den rechten Weg gefunden. Wer ungehorsam gegenüber ihnen ist, schadet allein sich selbst. Er kann Allah aber keineswegs Schaden zufügen.”7


Cengiz Çolak
Religionsbeauftragter
Crailsheim Gurbet Moschee


1 Koran, at-Teaabun, 64/12  
2 al-Muslim, Imara, 33 
3 Koran, Al-i Imrân, 3/31
4 Koran, al-Baqara, 2/151
5 Koran, al-Ahzab, 33/36
6 al-Muslim, Fadail, 140
7 Abu Dawud, Salat, 221, 223

© www.ditib.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0